Dienstag, 12. Juni 2012

lecker schmecker

war am wochenende mit den mädels in der oberpfalz und habe dort zum ersten mal rharbarber_sirup getrunken (gemacht vom schwager). und der war großarrrrtig!
das beste daran – diese köstlichkeit lässt ganz einfach zubereiten, ist gewissermaßen kuchenabfall:

- die schalen vom rharbarber nicht auf den kompost werfen, sondern in reichlich wasser kochen
- zucker nach belieben dazu geben; zzzitrone ist unnötig, die schalen sind sauer genug
- abseien und abfüllen, fertig

Kommentare:

fraupanne hat gesagt…

ui das muss ich mal versuchen.
wie siehts aus mit haltbarkeit?

mito. hat gesagt…

keine ahnung! war ganz schnell leer, die flasche! aber ein paar wochen sollte er schon durchhalten.

Earny from Earncastle hat gesagt…

oh ich liebe Rhabarber-Sirup! mit kühlem, spritzen Wasser! perfekt an warmen Tagen!
überhaupt liebe ich Rhabarber! :)

übrigens bin ich nach einer langen Pause wieder zurück beim ehrenWORT - doch stirbt das Blog aus?:(
wir würden uns freuen, wenn du mal wieder vorbei schaust.