Donnerstag, 29. Juni 2017

das große eszett

traritrara, das große eszett ist da. dabei gibt es doch gar keine worte, die damit beginnen. aber wenn man ein wort nur mit initialen schriebe, bräuchte man es. vielleicht. vielleicht aber auch nicht. muss die große süddeutsche zeitung, kurz sz, sich jetzt optisch umbenennen beziehungsweise neu branden? klingt irgendwie alles nach 1. April. aber hey – so ist das leben halt.


Montag, 19. Juni 2017

der kohl ist tot

mensch, helmut. jetzt bist du auch noch tot. wieder einer von denen, die sich, ob du's wolltest oder nicht, sich in dein leben reindrängten und immer präsent waren – beim Abendbrot, frühstück und auf der Couch beim fernsehen. damals, als ich noch das ganze kabinett runterbeten konnte, lange bevor die mauer fiel und niemand dachte, dass das je passieren würde.

klar habe ich mich über birne kaputtgelacht, war ja auch ganz einfach über den schwarzen sitzriesen mit der strickjacke witze zu machen. und nicht über die roten. damals, als die grünen überhaupt noch nicht da waren. tja, und nun bist du weg, helmut, und damit wieder einer von damals, als wir alle noch jung waren. und all die, die heute jung sind, wissen nicht mal, wer du warst.