Dienstag, 29. Oktober 2013

apfelapfelapfel

wochenende, sonnenschein, apfelernte. 150 kg gepflückt beziehungsweise aufgeklaubt. bei einem bauern in der nähe. von uralten bäumen. sorten, die keiner mehr kennt. ein paar birnen haben wir auch noch gefunden. hatten die äpfel über nacht im auto, und es duftet immer noch. am sonntag dann sind wir zum pressen gefahren. ausbeute: 105 liter saft. lecker.

Kommentare:

Earny from Earncastle hat gesagt…

wow, lecker! und was für eine Ausbeute!

mme ulma hat gesagt…

einhundertfünfzig kilo! das ist beeindruckend; und weckt kindheiterinnerungen: von den kinderherbsttagen welche der schönsten, die, an denen mit einem auto voll äpfel aus dem garten zum saftpressen gefahren wurde ...

einzweig hat gesagt…

die alte apfelbäume zu vermehren es ist nicht schwer...

ich grüße Dich,

einzweig