Mittwoch, 12. Februar 2014

schwein gehabt

schön, dass manche geschichten dann doch noch gut ausgehen. gestern abend beim milchholen musste ich mit ansehen, wie unser schwarzer kater von einem auto - plopp - angefahren wurde. danach drehte er sich ein paar mal im kreis, jaulte herzzerreißend dazu und lief dann leicht schwankend ins abenddunkel. ich stand da mit meiner milch, völlig gelähmt und unendlich traurig. das waren meine süßen natürlich auch, nachdem ich ihnen davon erzählt hatte. aber dann, heute morgen nach einer eisigkalten nacht, saß der schwarze wieder vor unserer tür. yippie°

Kommentare:

meinesuedostwelt hat gesagt…

ohoh, da wäre ich auch sehr traurig gewesen.. und wie gehts dem katerchen inzwischen?
grüßlein : )

mito. hat gesagt…

der kleine ist wieder voll auf dem damm, so, als wenn nichts passier wäre...gute grüße zurück!