Montag, 7. Mai 2012

in geheimer mission ...

seit der geburt des kleinen mitbewohners bin ich nachts immer auf geheimer mission. fast wie james "shaken" bond jage ich diversen bösen russen hinterher, springe im dinnerjacket von hausdach zu hausdach. oder gleich in megaschnelle sportkisten rein oder auf motorräder drauf. die reifen qualmen und quietschen jedenfalls immer.

wahlweise bin ich selbst der schurke, der von einer ganzen horde anderer agenten verfolgt wird. und sich richtig oft mit diesen fieslingen kloppen muss. klappt immer ganz gut. natürlich passiert das alles nicht bei uns auf dem dorf, sondern nur in den großartigsten metropolen irgendwo in europa oder in den usa.

ganz schön spannend alles. und vor allem ganz ohne muskelkater und blaue augen.

Kommentare:

doro hat gesagt…

und wie stellst du das an?

(hihi, ich soll beweisen, dass ich kein robot bin...)

do.....

mito. hat gesagt…

im liegen und mit augen zu!

(kein robot? echt?)

james tond